freizeitmarkt.net - Das Freizeitnetzwerk

Das Portal zu Freizeitthemen und das große Freizeitnetzwerk
 

Freizeit - News

Startseite

Haftungsausschluss

Impressum / Datenschutzerklärung

Rennsteiglauf-Splitter und Statistiken Nachricht

Rennsteiglauf-Splitter und Statistiken

Versorgung / Gesamtbedarf für den Rennsteiglauf

-          230.000 Trinkbecher 0,3 l

-          1.051 Kästen Mineralwasser

-          611 Kästen Vita-Cola

-          414 Kästen Grapefruit-Zitrone

-          545 Kästen Aqua Plus (Birne/Mango)

-          650 Kästen Bier, das sind 15.600 Flaschen

-          2.600 Büchsen löslicher Zitronentee

-          12.000 Äpfel

-          5.350 ungespritzte Zitronen

-          15.000 Bananen

-          175 Pakete Haferschleim

-          120 Rollen Absperrband

-          1.400 Müllsäcke

-          1.500 Markierungsschilder

Personell:

-        Insgesamt waren mehr als 1.500 Helfer aus über 30 Vereinen im Einsatz.

-        230 ehrenamtliche Helfer sorgten dafür, dass die Durchführung im Zielortgelände in Schmiedefeld reibungslos über die Bühne ging.

-        Ältester Teilnehmer: Eugen Hainlein (84 Jahre); Der Jenaer lief den Halbmarathon in einer Zeit von 3:33 Stunden.

-        Jüngster Teilnehmer: Christoph Thiel (6 Jahre) aus Schwarzenberg im Erzgebirge, der am Juniorcross teilgenommen hat.

-        Die erste Sofortanmeldung für den 40. GutsMuths-Rennsteiglauf kam am Lauftag online von Manuel Eberhard aus Erfurt, der für den Halbmarathon gemeldet hat.

-        Mittlerweile haben sich 443 Teilnehmer online per Sofortmeldung für den Jubiläumslauf im kommenden Jahr angemeldet. Hinzu kommen Hunderte weitere, die auf dem Schmiedefelder Sportplatz Papieranmeldungen ausgefüllt haben, die allerdings noch ausgezählt werden müssen.

-        61 Journalisten hatten sich für den 39. GutsMuths-Rennsteiglauf akkreditiert.

Kurioses:

-        Aufgrund der hohen Nachmeldezahl von 287 am Vorabend des Rennsteiglaufes reichten in den Nachmeldebüros die Starternummern nicht aus, so dass 52 Teilnehmer ohne Starternummer auf die diversen Strecken gingen.

-        Ebenfalls aufgrund dieser hohen Nachfrage gab es kurzzeitig einen Engpass bei der Ausgabe der Starterbeutel, so dass noch in der Nacht vor dem Rennsteiglauf die fehlenden Beutel von Schmiedefeld aus nach Eisenach, dem Startort des Supermarathons gebracht wurden

-        Ebenfalls noch am Vorabend des Rennsteiglaufes wurden schlammige und teilweise unpassierbare Streckenabschnitte auf der Halbmarathonstrecke mit schwerem technischen Gerät so präpariert, dass der Halbmarathon ohne Probleme stattfinden konnte.

-        An einigen Versorgungsstellen unterwegs war zwischenzeitlich das Wasser zum Trinken für die Läufer alle.

Sonstiges:

-        Der GutsMuths-Rennsteiglauf ist die größte Breitensportveranstaltung Thüringens.

-        Cirka 30.000 Gäste (Teilnehmer und Besucher) feierten am 21. Mai auf dem Sportplatzgelände in Schmiedefeld im Laufe des Tages die wohl größte Läuferparty Mitteldeutschlands.

-        3.500 Partygäste feierten dann am Abend bis spät in die Nacht im Festzelt in Schmiedefeld weiter.

-        Der Rennsteiglauf gehört zu den Top 10 unter den deutschen Laufveranstaltungen!

-        Berühmt ist die große Rennsteiglauffamilie: Immerhin fast 600 Teilnehmer waren bislang mindestens 25 Mal und mehr beim Rennsteiglauf dabei.

-        Erstmals seit der Wende nahmen mehr als 2.000 Starter am Supermarathon teil.

-        Erstmals fand am Freitag vor dem Rennsteiglauf ein Rennsteiglauf-Gottesdienst in der Georgenkirche in Eisenach statt.

-        Die Fotografen vom Fototeam Müller drückten am Lauftag 350.000 Mal auf die Auslöser ihrer Kameras.

-        Die medizinischen Einsatzkräfte mussten 429 Behandlungen durchführen, davon 194 im Ziel.

-        15 Rettungseinsätze waren notwendig. Zwei Mal kam der Rettungs-Hubschrauber zum Einsatz.

-        Im Ziel wurden insgesamt 27 Infusionen verabreicht, um erschöpfte Teilnehmer gesundheitlich zu stärken.

-        Erstmals gab es in diesem Jahr einen Live-Stream, so dass alle Zieleinläufe in Echtzeit im Internet verfolgt werden konnten.

-        Ebenfalls erstmals gab es einen Rennsteiglauf-Online-Nachrichtendienst, der via Twitter und Facebook die weltweite Internetfangemeinde mit Informationen versorgte.

Um 18:41 Uhr lief am 21. Mai der letzte Teilnehmer des 39. Rennsteiglaufes über die Ziellinie in Schmiedefeld.

Rennsteiglauf-Splitter und Statistiken Nachricht zu Rennsteig,Rennsteiglauf, Laufveranstaltung, Marathon weiter empfehlen:

<== Zurück zur vorherigen Seite

Copyright © 2004/2018 freizeitmarkt.com / freizeitmarkt.net, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung!
Haftungsausschluss bei freizeitmarkt.com / freizeitmarkt.net
Impressum
Weitere wichtige Websites in diesem Verbund:
Günstig einkaufen Sammeln für Sammler Laufen für Läufer Reiten für Reiter Reisen und Urlaub