freizeitmarkt.net - Das Freizeitnetzwerk

Das Portal zu Freizeitthemen und das große Freizeitnetzwerk
 

Freizeit - News

Startseite

Haftungsausschluss

Impressum / Datenschutzerklärung

30. Internationale Briefmarken-Börse Sindelfingen 2012 - Positive Bilanz nach drei Messetagen in Sindelfingen Nachricht

30. Internationale Briefmarken-Börse Sindelfingen 2012 - Positive Bilanz nach drei Messetagen in Sindelfingen

Die Internationale Briefmarken-Börse Sindelfingen ist und bleibt das Top-Ereignis der Briefmarkensammler Deutschland und Europa. Davon zeigte sich die Messe Sindelfingen zum Abschluss der dreitägigen Veranstaltung am letzten Oktober-Wochenende 2012 überzeugt. Die Briefmarken-Börse wird seit 1983 Jahr für Jahr an gleicher Stelle ausgerichtet. Die zielgruppengerechte Mischung aus populären und hochwertigen Programmpunkten sowie die umfassende persönliche Beratung an den zahlreichen Informationsständen sei wieder bestens beim Publikum angekommen, so die Messe Sindelfingen.
Der Fachhandel, die Postverwaltungen und die Verlage aus dem In- und Ausland zeigten sich mit den Umsätzen weitgehend zufrieden bis sehr zufrieden. Das angebotene Material stoße gerade in Zeiten wirtschaftlicher Verunsicherungen auf ein gutes Käuferinteresse. Auch der plötzliche Wintereinbruch hatte keinen Einfluss auf den Besuch der Messe.
In der postgeschichtlichen Ausstellung war in diesem Jahr die Beteiligung aus Italien so hoch wie nie. Juror James van der Linden scherzte bei der Preisverleihung über eine italienische Invasion mit schwerem Geschütz“, womit er die hohe Qualität der Exponate aus Italien meinte. Mit dem Goldenen Posthorn 2012 wurden ausgezeichnet: Angelo Teruzzi (Italien), Ivo Bader (Schweiz), Hans-Günter Frech, Eberhard Lautsch, Alfred Schmidt und Arnim Knapp (alle Deutschland) sowie Valter Astolfi (Italien). Die neue Ausstellungsklasse „Postgeschichtliche Sammlungen nach 1945“ ist mit sieben Exponaten sehr erfolgreich gestartet und soll deshalb im nächsten Jahr fortgesetzt werden. Der DASV-Literatur-Sonderpreis ging in diesem Jahr an das Tasso-Museum in Italien und das Buch „Die Tasso-Familie und der europäische Postdienst.“ Den diesjährigen MICHEL-Nachwuchs-Förderpreis nahm Helga Stöckel aus Schleiz entgegen.
In der Wettbewerbsausstellung „Mama 2012“ zeichnete die Jury 24 Exponate mit Gold, 22 mit Vermeil und 10 mit Silber aus. Als bestes Exponat erwies sich die Sammlung von Peter Koegel (Berlin) „Postschnelldienst Berlin – Rohrpost 1949 bis 1963“. Der mit 1500 Euro dotierte Rauhut-Literatur-Förderpreis wurde in diesem Jahr gleich zwei Mal vergeben: an die Arbeitsgemeinschaft der Sammler von Kolonialpostwertzeichen und an die Arbeitsgemeinschaft Krone-Adler. Sehr gut angenommen wurden das Forum für Sammler und das Postgeschichte-Symposium, wo die Stühle zeitweise nicht ausreichten.
Bei der Deutschen Post wurde der Sonderstempel zum Russland-Salon mit einem sehr gelungenen Motiv der Transsibirischen Eisenbahn am meisten eingesetzt. Die Sammler fragten nicht nur nach den neuen Sondermarken, sondern immer wieder auch nach speziellen Eisenbahnbüchern und -modellen, mit denen die Deutsche Post ihr Sortiment rund um das Sammeln ergänzt. Auch die Messe-Sonderganzsache zum Jubiläum „100 Jahre Flugpost“ stieß auf lebhaftes Interesse. Der Jugendbereich stand in diesem Jahr ganz im Zeichen Russlands. Neben den Vorträgen luden typische russische Leckereien zum Verweilen ein.
Als Termin der kommenden Internationalen Briefmarken-Börse Sindelfingen steht bereits der 24. bis 26. Oktober 2013 fest. Neben der postgeschichtlichen Ausstellung und einer Wettbewerbsausstellung auf Rang 3 ist eine Sonderausstellung mit Schweizer Briefmarken und dazu passendem Rahmenprogramm geplant. Im Jugendbereich sollen Raubtiere ihre Zähne zeigen. In München wird die nächste Internationale Briefmarken-Börse vom 28. Februar bis 2. März 2013 ausgerichtet.

Mehr Informationen auf www.briefmarken-messe.de

30. Internationale Briefmarken-Börse Sindelfingen 2012 - Positive Bilanz nach drei Messetagen in Sindelfingen Nachricht zu Briefmarken, Messe, Sindelfingen, Sammeln, Sammler weiter empfehlen:

<== Zurück zur vorherigen Seite

Copyright © 2004/2018 freizeitmarkt.com / freizeitmarkt.net, Forchheim, Deutschland
Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung!
Haftungsausschluss bei freizeitmarkt.com / freizeitmarkt.net
Impressum
Weitere wichtige Websites in diesem Verbund:
Günstig einkaufen Sammeln für Sammler Laufen für Läufer Reiten für Reiter Reisen und Urlaub